Die Idee

Die neben dem Fußballplatz befindliche Tennisanlage wurde im Jahre 1979 von einigen engagierten Mitgliedern der Turn- und Sportunion Pfaffstätten ins Leben gerufen.

Mit viel Engagement, persönlichem Einsatz und Mut zum finanziellen Risiko - Gelder waren so gut wie keine vorhanden - wurde mit finanzieller Absicherung durch den Mutterverein dieses Vorhaben unter der Sektionsleitung von Ing. Werner Klemm verwirklicht.

Eröffnung der Tennisanlage

Von der Idee bis zur Umsetzung dieses Plans, der Beauftragung einer professionellen Tennis-Anlagen-Errichtungs-Firma und der tatsächlichen Eröffnung der Tennisanlage im Sommer 1979 waren nur 5 Monate vergangen.

Der UTC wird seitdem als gemeinnütziger Verein geführt und ist seit 2013 ein eigenständiger Zweigverein der Trun- und Sportunion Pfaffstätten. Das Bestreben der Vereinsleitung gilt bis zum heutigen Tage der Schaffung eines sportlich-familiären Gemeinschafts-Erlebnisses, bei dem sich alle Mitglieder wohlfühlen und den Alltagsstress für einige Stunden vergessen können.

Bau des Clubhauses

In den Jahren 1987 bis 1989 wurde diese Zusammengehörigkeit mit dem Bau eines Clubhauses deutlich unter Beweis gestellt. In hunderten freiwilligen Arbeitsstunden wurde das Clubhaus in Eigenregie an vielen geopferten Wochenenden mit der Arbeitskraft zahlreicher einsatzbereiter Mitglieder errichtet. Es ist seither ein schmucker Bestandteil des Clubgeländes und trägt viel zur gemütlichen Atmosphäre des Clubgeschehens bei.